Ferienwoche im Stubaital

So, 26. September bis Fr, 1. Oktober 2021

Österreich

©Bilder 1-5: shutterstock.com

Nur wenige Kilometer von Innsbruck entfernt liegt das fast schnurgerade, ca. 35 Kilometer lange Stubaital. Umgeben von zahlreichen Gletschern und Dreitausendern bietet uns das Stubaital ein unvergleichliches Panorama. Eine traumhafte Region um entspannte Ferien an frischer Bergluft zu geniessen. Der krönende Abschluss dieses Tales ist der mächtige Stubaier Gletscher. Der Fluss Ruetz, welcher sich durch dieses Tal schlängelt, vervollständigt  zusammen mit den fünf Feriendörfern das umwerfende Landschaftsbild. In Neustift, im Herzen des Stubaitals werden Sie von den leidenschaftlichen Gastgebern des Hotels mit feinen Gaumenfreuden und vielen Wohlfühlmomenten verwöhnt. Mittelpunkt dieses Ortes ist die mächtige Dorfkirche. Freuen Sie sich auf diese gemütliche Ferienwoche fernab von Hektik und Alltagsstress. 


3*sup. Hotel Augarten, Neustift

Das familiengeführte Hotel Augarten liegt in Neustift im Herzen des Stubaitals. Ganz nach dem Motto „Ferientraum in behaglicher Atmosphäre“ verwöhnt Sie die Familie Schöpf mit ihren Angestellten und möchte Ihnen unvergessliche und entspannte Tage im Stubaital bescheren. Die neuen Alpinzimmer sind modern und gemütlich im Alpin-Stil mit stylischem Altholz eingerichtet und verfügen über Boxspringbett, Sitzgelegenheit, Sat-TV mit Flat-Screen, Telefon, Radio, Badezimmer mit Bad oder Dusche und WC, Haartrockner und Kosmetikspiegel und kostenlosem WLAN. Treten Sie im Augart’l Spa in eine Oase der Entspannung ein. Viele Annehmlichkeiten wie Dampfbad, Infrarotkabine, Kräuter-  und finnische Sauna, Whirlpool mit Bergquellwasser und ein Ruheraum lassen Sie so richtig abschalten. Im gemütlichen Speisesaal werden Sie am Morgen mit einem Vital-Frühstücksbuffet und am Abend mit schmackhaften Gerichten aus der traditionellen Tiroler Küche und auch mit internationalen Speisen verwöhnt.


1. Tag I Sonntag, 26. September 2021 – Anreise Stubaital

Wir begrüssen alle Reisegäste an den verschiedenen Einsteigeorten und fahren gemeinsam durch das Zürcher Oberland. Vorbei am stahlblauen Walensee mit den markanten Churfirsten im Hintergrund und durch die Bündner Herrschaft fahren wir ins Prättigau. Schon bald erreichen wir Davos und von hier aus fahren wir gemütlich über den Flüelapass bis nach Zernez. Bereits fühlen wir uns inmitten einer imposanten Bergwelt, die im Herbst von der Natur ein wunderschönes Farbenkleid erhalten hat. In Zernez, dem Tor zum Schweizer Nationalpark, geniessen wir unser Mittagessen in einem familiär geführten, gemütlichen Restaurant. Weiter fahren wir nun über den Ofenpass ins Val Müstair und verlassen hier die Schweiz. Auf italienischem Boden fahren wir weiter durch das Vinschgau vorbei an den bekannten Ortschaften Meran und Bozen. Es lohnt sich die Berge genau anzuschauen, denn von hier aus sieht man die Dolomiten, welche zum UNESCO Weltnaturerbe gehören. Der letzte Pass unserer heutigen Fahrt ist der Brennerpass, denn schon bald erreichen wir das Stubaital mit dem Ferienort Neustift.


2. Tag I Montag, 27. September 2021 – das lebende Mühlendorf

Heute verlassen wir das Stubaital für eine kurze Zeit und fahren vorbei an Schönberg und Steinach ins Gschnitztal. Verträumt liegt das kleine Bergdorf Gschnitz fast am Ende dieses Tales umgeben von den majestätischen Bergen der Stubaier Alpen und inmitten des Landschaftsschutzgebietes Serles-Habicht Zuckerhütl. Hier treffen wir auf das Mühlendorf, welches uns in die Vergangenheit entführt. Im Schatten des Sandeswasserfalls spazieren wir auf „alten Pfaden“ und haben die Möglichkeit alle Gebäude und ihre Funktionen von aussen und innen genau zu erkunden. Erleben wir hier die Arbeitsweise der Menschen wie sie noch vor 100 Jahre war! Unter anderem sehen wir hier eine durch Wasserkraft angetriebene Getreidemühle, eine Handwerksstätte und eine Schmiede. Nach diesem informativen Ausflug kehren wir ins Stubaital nach Neustift zurück. 


3. Tag I Dienstag, 28. September 2021 - Pferdekutschenfahrt

Wir verlassen nach dem Frühstück unser Hotel und fahren gemütlich an Innsbruck vorbei hinauf nach Axams. Hier sind wir auf eine gemütliche Pferdekutschenfahrt geleitet von stolzen Pferden eingeladen. Wir starten in Axams, welches bekannt wurde durch die Austragung der Olympischen Winterspiele von 1964 und 1976. Vorbei an Birgitz erreichen wir Götzens. Hier, so sagt man, steht die schönste Wallfahrtskirche des Tirols. Unglaublich schön ist die Fahrt vorbei an unzähligen alten Erbhöfen und mit Blumen geschmückten Häusern. Zurück auf dem Postkutscherhof, umgeben von einem gewaltigen Panorama der Tiroler Alpen, geniessen wir zusammen ein Mittagessen. Dieser urige Hof wurde nach alter Tiroler Tradition aus massivem Holz erbaut. Am späteren Nachmittag kehren wir in unser Hotel zurück und geniessen unser Nachtessen.


4. Tag I Mittwoch, 29 September 2021 – gemütliches Beisammensein

Heute steht uns der ganze Tag zur freien Verfügung. Geniessen wir die Annehmlichkeiten des Hotels oder wir unternehmen eine Wanderung in dieser wunderschönen Bergwelt. Mittels der Stubaier Super Card können wir die Region mit den Bergbahnen und Bussen vor Ort kostenfrei entdecken.


5. Tag I Donnerstag, 30. September 2021 – Innsbruck und Swarovski Kristallwelt

Natürlich darf ein Besuch in der charmanten Alpenstadt direkt am Inn nicht fehlen. Innsbruck ist umgeben von einem sagenhaften Alpenpanorama und während einem Spaziergang durch die mittelalterliche Altstadt werden wir durch die bunten Häuserzeilen mit den verschiedenen Laubengängen so richtig verzaubert. Viele Sehenswürdigkeiten wie das goldene Dachl, Innsbrucks Wahrzeichen im Herzen der Altstadt, oder die Kaiserliche Hofburg, die Hofkirche und der Hofgarten gilt es zu bestaunen. Wer möchte kann mit der Hungerburgbahn vom Zentrum in nur wenigen Minuten auf die Hungerburg fahren. Hier oben fühlt man sich frei wie ein Vogel, der über die Dächer von Innsbruck sehen kann. Unweit von der Hungerburgbahn befindet sich der Alpenzoo. Wer sich für die Tiere der heimischen Bergwelt interessiert, ist hier genau richtig. Wir beobachten Raubvögel, Gämse, Murmeltiere, Braunbären, Wölfe und vieles mehr aus nächster Nähe. Dieser Zoo leistet einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung dieser heimischen Tiere. Sicherlich gibt es in dieser Stadt für jeden Geschmack das Richtige zu sehen. Nun fahren wir noch ins nahe gelegene Wattens und lassen uns an einen Ort der Fantasie entführen. Anlässlich des hundertjährigen Firmenjubiläums wurde die Swarovski Kristallwelten im Jahr 1995 eröffnet. An diesem magischen Ort sehen wir Kunst aus der heutigen und auch aus uralter Zeit. Gegen Abend kehren wir wieder zurück nach Neustift und geniessen beim gemütlichen Beisammensein unser letztes Nachtessen.


6. Tag I Freitag, 1. Oktober 2021 – Rückreise Schweiz

Bereits bricht der letzte Tag unserer Reise an. Nach dem Frühstück werden wir von der Familie Schöpf und ihrem Team verabschiedet. Wir fahren talauswärts. Am Ende des Stubaitals erreichen wir den Fluss Sill und fahren unter der imposanten Europabrücke hindurch in Richtung Innsbruck. Sicherlich weckt der Anblick auf diese Stadt schöne Erinnerungen, die wir gestern dort erleben durften. Bald steigt die Strasse und wir fahren auf die Axams, welche wir am dritten Tag auf einer romantischen Pferdekutschenfahrt entdecken durften. Dieses Mal fahren wir aber direkt weiter durch die traumhafte Landschaft vorbei an Kühtai, welches mit wenig mehr als 10 Einwohner zu den kleinsten Ortschaften Tirols zählt, ins Ötztal. Vorbei an Imst und Landeck biegen wir ins Paznauntal ein und erreichen schon bald unser Zwischenziel für unser Mittagessen. In herzlicher Atmosphäre wird uns ein liebevoll zubereitetes Gericht serviert. Ein Highlight auf der Rückfahrt in die Schweiz ist die Silvretta-Hochalpenstrasse. Diese führt vom Paznauntal über die Bielerhöhe ins Montafon und ist eine der schönsten und beliebtesten Panoramastrasse der Alpen. Nun fahren wir talauswärts via Bludenz und Feldkirch und erreichen schon bald die Schweizergrenze und die verschiedenen Aussteigeorte. Wir sind uns sicher, dass wir eine abwechslungsreiche Woche erleben durften, mit wertvollen Kurzandachten, die uns hoffentlich noch lange im Alltag begleiten.

Leistungen
  • Carfahrt im bequemen Moser-Car

  • 5 Übernachtungen inkl. Halbpension im 3*sup. Hotel Augarten, Neustift

  • Benützung Augart’l Spa

  • Mittagessen Hin- und Rückreise

  • tägliche Kurzandachten

  • Ausflüge während der Woche

  • Besichtigung mit Führung Mühlendorf, Gschnitz

  • Pferdekutschenfahrt inkl. Mittagessen auf der Axams

  • Eintritt Swarovski Kristallwelten

Preis pro Person

im Doppelzimmer

im Einzelzimmer

Reiseannullationsversicherung

CHF 1'140.00

CHF 1'290.00

CHF 47.00