Veloreise ins Altmühltal

Sonntag, 6. bis Freitag, 11. Juni 2021

Deutschland

©Bilder 1-5: shutterstock.com

Packen Sie Ihr Velo und entdecken Sie mit uns die märchenhafte Sommerlandschaft des Altmühltals. Breite Täler, bizarre Felsgruppen, blühende Wiesen, bewaldete Anhöhen. Entspannen Sie sich in der wunderschönen Natur des Altmühltals, ein kleines aber feines Ferienidyll, fernab von grossen Touristenaufläufen. Der Altmühl-Radweg führt grösstenteils eben und in grosser Entfernung des Strassenverkehrs am Flusslauf entlang. Am Rande des Weges liegen viele mittelalterliche Burgen, romantische Städte und römische Bauwerke. Vor allem im Landkreis Kelheim, der das südliche Altmühltal bildet, gibt es eine Vielzahl von Burgen und Schlössern zu sehen. Der ortskundige Veloguide wird Ihnen während den vier Velotouren so Einiges über diese wunderschöne Region erzählen können.


Charakteristik zur Route

Leicht bis mittelschwer. Die Velotouren sind zwischen 35 und 50 Kilometer lang und führen entlang dem Altmühltal-Radweg. Während den Touren zeigt Ihnen der Veloguide viele Sehenswürdigkeiten. Wir werden die gesamte Zeit mit unserem Reisecar und dem Veloanhänger dabei sein. Falls Sie eine Etappe abkürzen oder auslassen möchten, ist dies also für uns gar kein Problem. Bequem können Sie in unserem Car die Weiterfahrt geniessen.


4* Hotel Die Gams, Beilngries

Das 4-Sterne Hotel Die Gams ist ein familiengeführtes Hotel inmitten des Altmühltals. Eine Stadt, die mitten in der Natur liegt und umgeben von endlosen Wiesen und Wäldern ist. Alle Zimmer sind mit natürlichen Materialien, warmen Farben und stilvollen Designs eingerichtet und verfügen über Flat-TV und Radio, gratis WLAN, Telefon, Bad mit Dusche und WC, beheizbarer Handtuchalter und Haarfön. Nach einer erlebnisreichen Velotour können Sie im wunderschönen Hallenbad Ihre müden Beine baumeln lassen und am Abend werden Sie im gemütlichen Stübchen mit Köstlichkeiten aus der Region verwöhnt. Das Hotel Die Gams ist ein Ort zum Ankommen und Entspannen mit viel Geschichte an dem man die Seele baumeln lassen kann. Über alledem steht die familiäre Herzlichkeit, die jeder einzelne Mitarbeiter lebt und Ihnen so ein Stück Heimat gibt.


1. Tag I Sonntag, 6. Juni 2021 – Anreise Altmühltal

Wir starten unsere Reise am Morgen und fahren von den verschiedenen Einsteigeorten und verlassen bei Thayngen die Schweiz. Wir fahren vorbei an Singen, Stuttgart, Heilbronn bis nach Rothenburg ob der Tauber. Für viele ist die historische Altstadt, mit einzigartiger Lage über dem Taubertal, der Inbegriff des mittelalterlichen Deutschlands. Wir schalten hier unseren Mittagshalt ein, um die einzigartige Atmosphäre der Fachwerkromantik einzufangen. Anschliessend fahren wir weiter vorbei an Ansbach, Schwabach und ins Altmühltal bis nach Beilngries zum Hotel Die Gams. Hier beziehen wir unsere Hotelzimmer für die nächste Woche.


2. Tag I Montag, 7. Juni 2021 – Altmühltal-Radweg

Gunzenhausen bis Pappenheim (ca. 36 km)

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Reisecar von Beilngries bis nach Gunzenhausen am Altmühlsee. Hier starten wir unsere Erste Etappe auf dem Altmühltal-Radweg und fahren durch die verträumten Wiesen und Felder vorbei an Aha, Ehlheim, Bubenheim und immer wieder die Altmühl überquerend bis nach Treuchtlingen. Hier nehmen wir uns Zeit um im Stadtschloss Treuchtlingen das Informationszentrum vom Naturpark Altmühltal zu erkunden. Wir Erfahren auf einer Fläche von 400 m2 vieles über die Siedlungs- und Entstehungsgeschichte der Kulturlandschaft im Naturpark. Anschliessend fahren wir weiter vorbei an Dietfurt in Richtung Pappenheim. Sobald wir den Wald verlassen haben, sehen wir auf einer Anhöhe die Burg von Pappenheim. Herrschaftlich thront sie über dem Städtchen Pappenheim, welches malerisch in einer Altmühlschleife liegt. Atemberaubend schön ist von hier aus die Aussicht über das Altmühltal. Anschliessend bringt uns der Reisecar wieder zurück ins Herzen des Altmühltals nach Beilngries.


3. Tag I Dienstag, 8. Juni 2021 – Altmühltal-Radweg

Pappenheim bis Eichstätt (ca. 35 km)

Uns bringt der Reisecar nach dem Frühstück zum Ende unserer ersten Etappe nach Pappenheim. Langsam wird das Tal der Altmühl etwas enger und man erkennt sehr gut, wie sich das Wasser jahrhundertelang den Weg durch die Felsen gesucht hat. Zwischen Solnhofen und Esslingen sehen wir die Felsformation «Zwölf Apostel» welche aus dem Treuchtlinger Marmor entstanden ist. Schon bald erreichen wir die Ortschaft Dollnstein, welche mit einer mittelalterlichen Wehrmauer umgeben ist. Gemütlich ist die Fahrt im weiten Talkessel des Altmühltals umgeben von Felsen und durch wunderschöne Wiesen bis nach Eichstätt. Diese interessante Barock-, Bischofs- und Universitätsstadt ist Mittelpunkt des Naturparks und zieht immer mehr Besucher in ihren Bann. Wir schlendern über die grosszügigen Plätze, vorbei an verspielten Brunnen und durch verträumte Gassen. Von Eichstätt bringt uns der Reisecar wieder zurück nach Beilngries in unser Hotel.


4. Tag I Mittwoch, 9. Juni 2021 – Altmühltal-Radweg

Eichstätt bis Beilngries (ca. 46 km)

Wir verlassen das Hotel nach dem Frühstück und fahren mit dem Reisecar nach Eichstätt und von hier aus mit den Velos weiter. Heute sehen wir besonders viele charmante Dörfchen unterwegs. Von Eichstätt pedalen wir entlang der Altmühl vorbei an Walting, Pfalzpaint und Böhming bis nach Kipfenberg. Kipfenberg ist der geographische Mittelpunkt Bayerns und war bereits für Kelten, Römer und Alemannen ein zentraler Ort. Wunderschön thront die Burg Kipfenberg und beschützt die kleinen Gassen und Winkeln. Wir fahren weiter entlang der Altmühl bis nach Kinding. Zahlreiche Burgruinen und das UNESCO-Welterbe «Römische Limes» sind heute noch sichtbare Zeugen der interessanten Vergangenheit dieser Stadt. Sehenswert ist sicherlich die Kirchenburg. Nun fahren wir weiter vorbei am Pfraundorfersee bis nach Beilngries. Hier angekommen können wir im Hotel noch etwas entspannen bevor uns das Nachtessen serviert wird.


5. Tag I Donnerstag, 10. Juni 2021 – Altmühltal-Radweg

Beilngries bis Kelheim (ca. 46 km)

Wir nehmen unsere letzte Etappe direkt vom Hotel unter die Räder. Wir folgen unserem treuen Begleiter, der Altmühl, vorbei an Kottingwörth und Töging bis nach Dietfurt. Wir geniessen während der Fahrt die malerischen Wasserläufe und die romantischen Täler und erreichen schon bald einen sehr interessanten Ort, den Ludwig-Donau-Main Kanal. Unter König Ludwig I. von Bayern wurde die Donau und der Main mit einem Kanal verbunden. Genau 100 Schleusen waren erforderlich um die Höhenunterschiede zu überwinden. Wir sehen auf der Durchfahrt eine alte Schleuse samt Schleusenwärterhäuschen. Ein weiterer Höhepunkt dieser Etappe ist bei Essing zu sehen. Hier überspannt die längste Holzbrücke Europas mit einer Länge von 189,91 Metern den Main-Donau-Kanal. Im Volksmund wird diese elegante Brücke «Tatzlwurm» genannt. Natürlich nehmen wir uns Zeit um diese Brücke zu überqueren. Unser heutiges Ziel ist Kelheim. Zum Abschluss der Erlebnisreichen Velotouren geniessen wir zusammen eine Schifffahrt vorbei an der Befreiungshalle, welche an die siegreichen Schlachten im Befreiungskrieg gegen Napoleon erinnern, durch den Donaudurchbruch bis zum Kloster Weltenburg. Gegen den Abend kehren wir zurück ins Hotel Die Gams und geniessen den letzten Abend in gemütlicher Atmosphäre.


6. Tag I Freitag, 11. Juni 2021 – Rückreise Schweiz

Bereits ist schon der letzte Tag unserer Reise angebrochen. Nach der Verabschiedung fahren wir vorbei an Ingoldstadt, Schrobenhausen und Aichach bis nach Augsburg. In einer der ältesten Städte Deutschlands schalten wir unseren Mittagshalt ein. Staunen Sie über die wunderschöne Altstadt mit Gebäuden aus unterschiedlichen Stilepochen, wie zum Beispiel die mittelalterlichen Zunfthäuser, die Basilika St. Ulrich und Afra und den Dom Mariä Heimsuchung. Anschliessend fahren wir auf dem direkten Weg auf der Autobahn vorbei an Landsberg am Lech, Lindau und über den Schweizer Zoll vorbei an St. Gallen zurück an die verschiedenen Aussteigeorte. Sicherlich werden Sie noch viele Male an diese erlebnisreiche Velotour zurückdenken.

Leistungen
  • Carfahrt im bequemen Moser-Car

  • Veloanhänger für den Transport Ihres eigenen Velo's

  • 5 Übernachtungen inkl. Halbpension im 4* Hotel Die Gams, Beilngries

  • Ortskundiger Veloguide an 4 Tagen für die Velotouren

  • Schifffahrt  Kelheim – Kloster Weltenburg

Preis pro Person

im Doppelzimmer

im Einzelzimmer

Reiseannullationsversicherung

CHF 1'120.00

CHF 1'270.00

CHF 47.00

Moser_Richard_Vreni.jpg