Frühling im Alpstein - Appenzell

Freitag, 22. April 2022

Schweiz

copyright Bild 1-4: shutterstock.com

Wir fahren gemütlich in Richtung Turbenthal und erreichen anschliessend Bichelsee und sehen schon bald das beeindruckende Kloster Fischingen. Weiter fahren wir durch verträumte Landschaften geprägt von Wald, Wiesen und einzeln verstreuten Bauernhöfen. Schon bald erreichen wir das Untere Toggenburg. In Neu St. Johann beginnt die Strasse zu steigen und wir fahren hinauf zur Schwägalp, von welcher wir einen super Blick auf den Säntis haben. Wir fahren Talwärts durch das Appenzellerland vorbei an Urnäsch, Gonten und Appenzell bis wir Brülisau erreichen. Nun fahren wir in ca. 8 Minuten bequem mit der Gondelbahn auf den Ostschweizer Aussichtsberg Hoher Kasten – TOP OF APPENZELL. Wer möchte hat nun Zeit, auf dem Europa-Rundweg, die markante Silhouette des Kastenkopfs zu umrunden und einzigartige Ausblicke in alle Richtungen zu geniessen. Der leicht begehbare, neue Rundweg verfügt unterwegs über verschiedene Sitzgelegenheiten, Aussichtsterrassen, Felsenstege und Panoramatafeln mit Gratisfernrohren und Bezeichnungen der Gipfel und Orte. Im Drehrestaurant geniessen wir gegen Mittag ein schmackhaftes Mittagessen. Das Restaurant dreht sich in 1 Stunde vollständig um die eigene Achse. Ein unglaubliches Panorama mit schier grenzenloser Aussicht auf sechs Länder liegt uns hier zu Füssen. Anschliessend an das gemütliche Essen fahren wir mit der Gondel wieder hinunter nach Brülisau. Nur kurz dauert die Fahrt in den kleinsten Schweizer Hauptort – Appenzell. Zuerst besuchen wir die neue Kräuterwelt der Appenzeller Alpenbitter. Wir erfahren auf einem Rundgang mehr über das gut gehütete Geheimnis des Originalrezepts des Appenzeller Alpenbitter mit 42 auserlesenen Kräutern. Nachdem Sie viel Spannendes über die Brenntradition und die Herstellung erfahren haben, ist es Zeit, den Appenzeller Alpenbitter und weitere Spezialitäten aus unserem Haus kennenzulernen und zu degustieren. Anschliessend bleibt noch genügend Zeit um durch die bunten Häuser an der Hauptgasse und den Landsgemeindeplatz zu schlendern oder einen Zvieri in einem der vielen schmucken Cafés zu geniessen. Gegen Abend fahren wir direkt vorbei an Herisau und auf der Autobahn via Wil SG zurück nach Winterthur und den verschiedenen Einsteigeorten.


Mittagsmenü im Drehrestaurant Hoher Kasten

Menüsalat

***

Appenzeller Siedwurst mit Chäshörnli und Apfelmus


Abfahrtszeiten

07.00 Uhr – Schaffhausen, Spitalstrasse 5, Clientis Bank

07.20 Uhr – Kleinandelfingen, Migros

07.30 Uhr – Flaach, moser reisen ag

08.00 Uhr – Winterthur, Lagerhausstrasse

weitere Einsteigeorte entlang der Route auf Anfrage

Rückkehr in Winterthur – ca. 18.15 Uhr


Preis- und Programmänderungen vorbehalten

Leistungen
  • Carfahrt im bequemen Moser-Car

  • Berg- und Talfahrt Hoher Kasten

  • 2-Gang Mittagessen im Drehrestaurant Hoher Kasten

  • Rundgang mit Degustation in der Appenzeller Alpenbitter AG

Preis pro Person

Erwachsene ab 16 Jahren

CHF 119.00

Moser_Richard_Vreni.jpg