Newsletter
Ja, ich möchte
den Newsletter
erhalten.

Ihr Name
Email *

Juwelen Südenglands


Juwelen Südenglands Juwelen Südenglands Juwelen Südenglands Juwelen Südenglands

Bild 1 - Copyright by Claire Braithwaite
Bild 2 - Copyright by National Trust Images/John Miller
Bild 3 - Copyright by Gary Burge
Bild 4 - Copyright by Dartmoor National Park Authority

 

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen in diesem Jahr eine Reise nach Südengland anbieten können. Mit viel Sorgfalt haben wir ein wunderschönes Programm für Sie zusammengestellt. Cornwall hat eine atemberaubende und kontrastreiche Landschaft. Malerische Hafenstädtchen, imposante Klippen, magische Landschaftsbilder, märchenhafte Schlösser und Kloster und vieles mehr warten darauf uns Ihre ganze Schönheit zu zeigen. Vor allem unter den Engländern ist Cornwall ein beliebtes Ferienziel geworden aber immer mehr finden Reisende aus der ganzen Welt den Weg in diese wunderschöne Gegend. Erleben Sie erholsame und zauberhafte Ferien in Südengland.

 

Hotelübernachtungen
Da es sich bei dieser Carreise nach Südengland um eine Rundreise handelt, werden wir in verschiedenen Hotels übernachten. Wir haben die Hotels sorgfältig für Sie ausgewählt und wir können Ihnen versichern, dass alle Hotels einem hohen Standard entsprechen und an wunderschönen Orten liegen. Sicherlich werden Sie sich in allen Hotels sehr wohlfühlen. Die erste Übernachtung werden Sie auf der Fähre von Hoeck van Holland nach Harwich verbringen.

 

Reiseprogramm
1. Tag I Sonntag, 24. Juni 2018 – Anreise nach Hoeck van Holland - Nachtfähre nach Harwich
Nach dem alle Gäste im Car sind fahren wir bei Thayngen über die Grenze nach Deutschland. Weiter geht die Carfahrt vorbei an Stuttgart, Karslruhe, Worms, Koblenz, Venlo, Eindhoven, Rotterdam bis zum Fährhafen in Hoeck van Holland. Gegen den Abend sticht die Fähre von der Stena Line in See. Das erste Abendessen dieser Reise wird uns an Bord serviert.

 

2. Tag I Montag, 25. Juni 2018 – Sout Downs Nationalpark - Stonehenge
Früh am Morgen erreichen wir den Hafen von Harwich. Nach dem Frühstück verlassen wir die Fähre und fahren durch die Grafschaft Essex mit der Hauptstadt Chelmsford. Nachdem wir London im Süden umfahren haben erwartet uns eine mittelalterliche Landschaft aus bewaldeten, sanften Hügeln mit Sandsteinfelsen, kleine, unregelmässig geformte Felder, verstreute Gehöfte und alte Verbindungswege. Weiter geht die Reise durch den South Downs Nationalpark. Geniessen Sie die Carfahrt durch den jüngsten der 15 gegründeten National Parks von England. Typisch für diese Region sehen wir unterwegs viele Hecken, grüne Wiesen, Wälder, traumhafte Blumen und bei etwas Glück eines der unzähligen vielen kleinen Hasen. Wir erreichen das Weltweitbekannte Bauwerk: Stonhehenge. Einfach nur mystisch, wie diese grossen Steine dorthin gebracht wurden. Der Grund, warum dieses Bauwerk dort steht, ist bis heute umstritten. Anschliessend fahren wir weiter in Richtung Südengland bis in die Grafschaft Exeter. Am Rande der lebensfrohen Stadt Exeter werden wir in einem wunderschönen Hotel die Zimmer für die nächste Übernachtung beziehen.

 

3. Tag I Dienstag, 26. Juni 2018 – Busreise nach Cornwall
Nach dem Frühstück verlassen wir das Hotel und fahren durch den Dartmoor Nationalpark in Richtung Plymouth. Die Landschaft unterwegs ist von Granitfelsen, Heidekraut und Ginster so wie auch Wildponys gesäumt. Für viele Kriminalgeschichten von Sir Arthur Conan Doyle und Agatha Christie hat dieser Park als Schauplatz gedient. Um den Mittag erreichen wir die Hafenstadt Plymouth. Von dem Aussichtspark „The Hoe“ an der Küste geniesst man einen traumhaften Blick auf das Meer. Genauso lohnenswert ist ein Spaziergang durch das „Barbican“, das Historische Hafenviertel der Stadt. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Cornwall und beziehen in einem eleganten Landhotel in Bodmin, eine der schönsten Gegenden von Cornwall, unsere Zimmer für die nächsten beiden Übernachtungen.

 

4. Tag I Mittwoch, 27. Juni 2018 – Cornwall entdecken
Heute erkunden wir das romantische und sagenumwogene Cornwall. Die malerischen Steilküsten, die traumhaften Strände und die typischen cornischen Gärten dienten vielen Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen als Drehort und wollen jetzt in Natura von Ihnen bestaunt werden. Ein besonderes Highlight ist der Besuch von St. Michael’s Mount. Die auf einer Gezeiteninsel liegende Klosterfestung wurde zu einem mächtigen Herrenhaus umgebaut und bietet einen sehr beeindruckenden Anblick. Während man die Insel bei Ebbe über einen schmalen Damm zu Fuss erreichen kann, ist man bei Flut auf ein Boot angewiesen. Unser nächstes Ziel ist der westlichste Punkt Englands, Land’s End genannt. Hier warten 60 Meter hohe Steilküsten auf Sie. Diese Klippen sind einfach beeindruckend und wunderschön anzuschauen. Als letzten Programmpunkt von heute fahren wir zum Fischerdorf St. Ives, das von vielen Künstlern sehr beliebt ist. Schlendern Sie durch das malerische Dörfchen und beobachten Sie das fröhliche Treiben. Auf der Rückfahrt zu unserem Landhotel in Bodmin können Sie diesen traumhaften Reisetag noch einmal Revue passieren lassen.

 

5. Tag I Donnerstag, 28. Juni 2018 – Garten und Parklandschaft Lanhydrock House und Tintagel
Nach dem Frühstück verlassen wir das Hotel in Bodmin und fahren nur ganz kurz zum Lanhydrock House auf einem Hügel, der von einer fast 400 Hektar grossen Garten- und Parklandschaft umgeben ist. Das imposante Herrenhaus wurde ursprünglich im 17. Jahrhundert erbaut, doch wurden grosse Teile davon bei einem Brand in 1881 zerstört. Im viktorianischen Tudorstil wurde Lanhydrock House wieder aufgebaut. Die prächtig verzierten Stuckdecken der Long Gallery zeigt so Szenen des Alten Testaments. Die 49 weiteren Räume geben ebenso einen anschaulichen Eindruck von einer adeligen Haushaltsführung. Anschliessend fahren wir weiter in den äussersten Südwesten Englands. An einem zerklüfteten Küstenabschnitt von Cornwall liegt die wohl berühmteste Ortschaft Tintagel. Hier finden sich auf einem 100 Meter hohen Felsen direkt am Meer die Ruinen einer Normannen- sowie auch Keltenburg. Schenkt man den vielen Legenden um diesen Ort Glauben, so wurde König Artus hier geboren. Wandern Sie selber entlang der kleinen Wanderwegen, Treppen und Brücken durch die märchenhafte Landschaft mit Felsen, Meer und Wiesen. Nun fahren wir weiter in die Hauptstadt des Südwestens nach Bristol. Das Wahrzeichen dieser Stadt ist eine 75 Meter Hohe Kettenbrücke über den Fluss Avon. Hier beziehen wir in einem 4-Sterne Hotel in der Innenstadt unsere Zimmer für die letzte Übernachtung auf englischem Boden.

 

6. Tag I Freitag, 29. Juni 2018 – Windsor Castle und Fähre nach Calais
Am Morgen verlassen wir Bristol und fahren in Richtung London bis nach Windsor am Südufer der Themse. Berühmt ist Windsor vor allem wegen dem Windsor Castle, das seit fast 1000 Jahren von der englischen Königsfamilie als Sommerresidenz genutzt wird. Die Grösse und Schönheit von Windsor Castle ist aussergewöhnlich. Residiert gerade die Queen in diesem Schloss, so zeigt das die königliche Flagge auf dem Round Tower. Nach ungefähr 4 Stunden Aufenthalt fahren wir mit dem Car weiter nach Dover zum Fährhafen. Werfen Sie während der Fährüberfahrt nach Calais einen letzten Blick auf die Küste Englands mit den weissen Kreidefelsen. Ein wunderschöner letzter Anblick, den uns England hier gewährt. In Calais angekommen fahren wir noch ein Stück weiter in die Region Arras/Lens. Hier verbringen wir unsere letzte Übernachtung.

 

7. Tag I Samstag, 30. Juni 2018 – Rückreise in die Schweiz
Nach dem Frühstück verlassen wir das Hotel in der Region Lille und fahren auf dem direkten Weg auf der Autobahn via Reims, Metz, Strassburg, Zoll Basel zurück an Ihr gebuchtes Aussteigeort. Mit vielen schönen Erinnerungen kehren wir von der Rundreise Cornwall wieder zurück in die Schweiz.