Newsletter
Ja, ich möchte
den Newsletter
erhalten.

Ihr Name
Email *

Allgemeine Reise- und Zahlungsbedingungen

Sicherheitsbestimmungen im Reisecar
Das Tragen des Sicherheitsgurtes ist in jedem von unserem Reisecar obligatorisch. Bei nicht einhalten dieser Pflicht, lehnen wir jegliche Haftung ab.

Sitzplatzreservationen

Gerne können wir Ihnen in den ersten 4 Sitzreihen einen Sitzplatz reservieren. Es gelten folgende Reservationsgebühren:
1. – 2. Sitzreihe: Fr. 5.– pro Sitzplatz und Reisetag
3. – 4. Sitzreihe: Fr. 4.– pro Sitzplatz und Reisetag

 

Buchung
Wir bitten um frühzeitige Buchungen, damit wir Ihre Wünsche erfüllen können. Ihre Buchung per Telefon, Fax, E-Mail oder Internet gilt als Vertragsabschluss.

 

Stornierungsgebühren für individuell, reisende Gäste
Bei Abmeldungen bis 21 Tage vor Reise: Zur Deckung des Arbeitsaufwands und der Spesen verrechnen wir Ihnen eine Bearbeitungsbebühr von CHF 50.00 pro Buchung. 

  • bei 20 - 10 Tage vor Abreise - 20% vom Totalbetrag
  • bei 09 - 05 Tage vor Abreise - 40% vom Totalbetrag
  • bei 04 - 03 Tage vor Abreise - 80% vom Totalbetrag
  • von 2 Tage vor Abreise -        100% vom Totalbetrag

 

Stornierungsgebühren für Gruppenreisen (Buscharter) ohne Zusatzleistungen

  • bis 21 Tage vor Reisebeginn -    CHF 60.00
  • 20 – 10 Tage vor Reisebeginn - 10 % vom Totalbetrag
  • 09 – 04 Tage vor Reisebeginn - 20 % vom Totalbetrag
  • 03 – 01 Tage vor Reisebeginn - 50 % vom Totalbetrag
  • No Show -                                  75 % vom Totalbetrag

(bei Personenpreisen wird von einer mittleren Teilnehmeranzahl ausgegangen)
Bei gebuchten Zusatzleistungen werden tatsächlich entstandene Kosten für Drittleistungen verrechnet.

 

Annullationsschutz
Der Annullationsschutz ist obligatorisch und beträgt pro Person:

  • Reisekosten bis Fr.  800.–   = Fr. 25.–
  • Reisekosten bis Fr. 2000.–  = Fr. 35.–
  • Reisekosten bis Fr. 3000.–  = Fr. 57.–


Die obligatorische Versicherung beinhaltet die Annullations und SOS Rückreiseversicherung. Sie übernimmt die Kosten von Unfall, Krankheit oder Tod des Versicherten oder Ihm nahestehenden Person, sofern ein Arztzeugnis vorliegt. Bei Krankheit oder Unfall während der Reise wird der allfällige Rücktransport übernommen. Besitzen Sie eine eigene Versicherung so stellen wir Ihnen im Schadenfall die Annullationsrechnung aus, welche Sie dann selbst weiterleiten müssen.

Krankenversicherungskarte
Sollten Sie während der Reise erkranken oder verunfallen, müssen Sie dem behandelnden Arzt oder Spital die Europäische Versicherungskarte vorlegen. Mit der Karte haben Sie Anrecht auf medizinische Versorgung. Die Krankenversicherunskarte erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse.

Reisegepäck
Für Diebstahl und Verlust Ihres Reisegepäck haften wir nicht. Meistens ist das
Reisegepäck in der Hausratsversicherung mit versichert. Ist dies nicht der Fall, können wir Ihnen eine entsprechende Versicherung anbieten.

Absage der Reise

Wenn die Gruppe nicht eine Grösse von mindestens 15 Personen erreicht, behalten wir uns das Recht vor, bis 21 Tage vor Reisebeginn die Reise Entschädigungslos abzusagen. Wird eine Reise (auch wegen äusseren Umständen, Unwetter … etc.) abgesagt, werden wir uns bemühen, Ihnen, wenn möglich, eine Ersatzreise anzubieten.

Reklamationen
Die Reiseteilnehmer sind verpflichtet, bei Reklamationen direkt an Ort und Stelle dem Chauffeur oder Hotelier Ihren Wunsch mitzuteilen, damit eventuell sofort Abhilfe geschaffen werden kann.

Pass- und Zollvorschriften

Die Reiseteilnehmer sind für die Mitführung der Reisedokumente (Pass, Identitätskarte) und das Einhalten der Pass-, Visa- und Zollvorschriften aller Länder persönlich verantwortlich.

Programmänderungen
Sofern politische Verhältnisse, Devisenschwankungen oder Fahrplanänderungen anderer Verkehrsträger es notwendig machen, behalten wir uns das Recht auf Änderungen von Preisen und Programmen vor.

Zahlungsbedingungen
Bezahlung des Rechnungsbetrags bis spätestens 20 Tage vor Abreise mit dem beiliegenden Einzahlungsschein. Es werden Reka-Checks in Zahlung genommen bis zur Hälfte des Totalbetrags, maximal jedoch Fr. 500.– pro Person.

Trinkgelder
Nicht inbegriffen sind Trinkgelder für Hotelpersonal, Reiseleiter, Hostessen und Chauffeure. In der Touristikbranche sind Trinkgelder üblich und werden als nette Geste sehr geschätzt.

Stand: Juni 2013